Reiseziele Reiseziel auswählen

Wähle eine oder mehrere Kategorien ...

Weiße Dünen vor weitem Strand an der Nordsee

Nordseeküste

Vom Deichscheitel blickt ihr je nach Gezeit auf die Nordsee oder das Watt. Atmet tief die salzhaltige Meeresluft ein und spürt den lebendigen Moment in eurem Körper. Die Menschen vor Ort empfangen euch mit weltoffenem Sinn.

Strand auf Langeoog mit Strandkörben

Nordseeinsel

Jede Insel hat ihren eigenen Charakter. Jede liegt im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Jede bringt euch sportlichen Spaß am Meer, intensive Naturerlebnisse, Begegnungen. Nach Hause fahrt ihr zufrieden und gelassen.

Strandübergang durch den Küstenwald auf Usedom

Ostseeküste

Durch die Küstenwälder blitzt die Ostsee, markante Stadtsilhouetten grüßen, Felder und Wiesen wechseln mit Alleen und Dörfern ab. Ihr fühlt euch leicht und beschwingt, nehmt in eurem Urlaub das Ostseeflair ganz auf.

Strandkörbe vor der Seebrücke von Ahlbeck auf Usedom

Ostseeinsel

Von der grün-blauen Ostsee umarmt liegen die Inseln vor der Küste. Urtümliche Natur und Stille, feinweiße Badestrände, trendy Lokale in schicken Seebädern, fröhliche Gespräche: alles existiert parallel - entdeckt es!

 

... oder ergänze einen Ort:
Ich möchte an diesen Ort reisen:
Ich möchte an diesen Ort reisen:
Nordseeküste
Nordseeinsel
Ostseeküste
Ostseeinsel
Auswahl übernehmen
Für kurzfristige Buchungsanfragen, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 04921 – 820 55 55
Reisezeitraum
Reisende pro Wohneinheit
Erwachsene
Kinder

Bitte das Alter der Kinder zum Reisebeginn angeben.

Kind 1
Kind 2
Kind 3
Kind 4
Auswahl übernehmen
Die Nordsee vor Wangerooge im Sonnenlicht
Strandkörbe und Strandpromenade auf Wangerooge

Urlaub auf Wangerooge

Ganz natürlich entschleunigen

Die Fähre auf die ostfriesische Nordseeinsel Wangerooge bringt euch aus eurem täglichen Tun in eine sanft-ruhige Reisestimmung. Euer Blick schweift über das glitzernde Wattenmeer, ihr seht Seehunde auf den Sandbänken, die weißen Dünen der Insel leuchten herüber.

Der Spruch am Anleger Wangerooges wird zum Motto eures Urlaubs: „Gott schuf die Zeit. Von Eile hat er nichts gesagt.“ Durch die Salzwiesen zuckelt ihr mit der Inselbahn vom Hafen in den einzigen Ort des autofreien Eilandes. Auf der Zedeliusstraße, der zentralen Achse des Inseldorfes, trefft ihr neue Freunde und Insulaner, haltet Klönschnack, an verkaufsoffenen Abenden bei einem Gläschen Sekt oder Sanddornsaft.

Der Inseltag gehört dem Meer: Brandungsbaden, Sonnenbaden im Strandkorb, Sandburgen bauen, Wind- oder Kitesurfen, Wattwandern mit kundigen Führern. Oder den Dünen: per Fahrrad schlängelt ihr euch auf versteckten Wegen durch die begrünten Hügel oder dehnt eure Spaziergänge bis an die Inselspitzen. Oder der Gesundheit: Fitness am Strand, dem Körper eine Thalasso-Anwendung gönnen. Oder der Kultur: ihr erklimmt den alten Leuchtturm, versteht im Nationalpark-Haus ökologische Zusammenhänge, taucht im Inselmuseum in die Geschichte ab.

Unsere kulinarischen Tipps für euren Wangerooge Urlaub: leckeren Kuchen mit fantastischem Meerblick gibt es im traditionsreichen Café Pudding, abends genießt ihr Fischgerichte bei Kruse, beißt in tolle Burger im Friesenjung auf der Strandpromenade. Hier findet ihr auch das chillige Digger’s, die Strandbar für euren Sundowner. Auf Wangerooge versinkt die Sonne tatsächlich in der Nordsee, bevor ganz zart die Dämmerung einsetzt und euch mit den Lichtern der Schifffahrt auf dem Meer und den ersten Sternen über dem Meer verzaubert.

Seehund am Nordseestrand
Die Nordsee vor Wangerooge im Sonnenlicht
Junger Friese mit Mütze und Teepott vor der Nordsee
Urlauberin formt Herz mit den Händen vor der Nordsee-Sonne

Ferienwohnungen

Ferienwohnung

Aparthotel Anna Düne Nordseeinsel Wangerooge

Wangerooge

Im Anblick des Meeres aufgehen, seiner bewegten Weite, seinem Duft nach Sand und Salz. Durch euer Inselzuhause im Aparthotel Anna Düne leuchtet das helle Licht der See, von vielen Wohnungen blickt ihr auf die Nordsee.

Ferienwohnung

Ferienvillen Anna Düne Nordseeinsel Wangerooge

Wangerooge

Vor wenigen Jahren erbaut, empfängt euch euer lichtes, hell und nordisch hochwertig eingerichtetes Apartment je nach Saison lebhaft oder gelassen. Jede Wohnung verfügt über Terrasse/Balkon, so dass ihr immer das Meer spürt.

Ferienwohnung

Ferienwohnungen Haus Panorama Nordseeinsel Wangerooge

Wangerooge

Die Weite des Meeres glitzert direkt durch die Panoramaverglasung eures Ferienapartments. Nach dem gemeinsamen abendlichen Kochen in der offenen Küche beobachtet ihr, wie im Dunkelwerden auf dem Meer die Seezeichen blinken.

Ferienwohnung

Ferienwohnungen Anna See Utkiek Nordseeinsel Wangerooge

Wangerooge

Zwischen Himmel und Meer wohnt ihr mit Weitblick im Utkiek. Die hell-gemütlich eingerichtete 90 m² große Maisonette-Wohnung mit ihrem großen Süd-Ost-Balkon erstreckt sich über die beiden oberen Etagen der Residenz Anna See.

Ferienwohnung

Residenz zur Börse Nordseeinsel Wangerooge

Wangerooge

In Nachbarschaft zum alten Leuchtturm und zur stillen Dorfkirche findet Ihr eurer gemütliches Ferienzuhause. Erfüllt vom Tag empfangt ihr den Abend entspannt auf einem der beiden Balkone eurer Ferienwohnung.

Ferienwohnung

Ferienwohnungen Kaiserhof Nordseebad Insel Wangerooge

Wangerooge

Strahlend weiß empfängt euch der Kaiserhof zu eurem Urlaub an der See. Ihr wohnt an der belebten Strandpromenade mit Restaurants, Cafés und Bars. Probiert die leckeren Gerichte des Restaurants Strandlust bei euch im Haus.

Strandkörbe und Strandpromenade auf Wangerooge
Strand auf Wangerooge mit vielen Strandkörben
Strandkörbe am Strand von Wangerooge
Der Uhrenturm und Strandkörbe am Strand auf Wangerooge

Brandungs- und Lichtbaden: die Strände

Zur offenen Nordsee hin findet ihr den weißen, feinsandigen, fast insellangen Sandstrand Wangerooges. Unterhalb der Strandpromenade mit ihren Cafés, Bars und Restaurants, am Bade- und Burgenstrand, warten Strandkörbe auf euch. Sie sind mietbar vorab über die Kurverwaltung oder vor Ort an mehreren Strandkorbwagen. Hier gibt es auch DLRG-bewachte Strandabschnitte, an denen die gezeitenbedingten Badezeiten angegeben sind.

Am westlichen Ende der Promenade könnt ihr in der Surf- und Kiteschule aktiv werden. Nach Osten schließt sich der Hundestrand an, auch hier könnt ihr einen Strandkorb mieten. Für lange Spaziergänge, Joggen oder Nordic Walking liegt die Entscheidung bei euch: bis ganz zur Ostspitze oder weit in den Westen geht es immer am Meer entlang. In beide Richtungen findet ihr eine Aussichtsdüne und Übergänge ins Inselinnere oder zur Wattseite.

Den Saum des Wattenmeeres könnt ihr im Osten der Insel erforschen. Hier ist bei Niedrigwasser der Meeresboden zu sehen, bei Hochwasser plätschern die kleinen Wellen still an den schmalen, zum Teil steinigen Strand. Wattwanderungen unternehmt bitte nur mit kundigen Führer*innen. Wangerooge liegt mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer – deshalb ist bei der Strand- und Küstennutzung ein Kompromiss gefunden worden zwischen Naturschutz und Urlaubsfreuden. In der Kurverwaltung Wangerooge bekommt ihr alle Informationen dazu.

Menschen, Natur und Inselkultur erleben

Für eine Insel, die gerade einmal 10 km lang und bis zu 4 km breit ist und mit einem einzigen Ort werden für euren Wangerooge Urlaub sehr viele kleine, feine, schöne, besondere Aktivitäten angeboten. Fast alle von Insulanern, was das Teilnehmen zur echten Begegnung werden lassen kann.

Am Meer:
Zu den Badezeiten Brandungsbaden am weißen Sandstrand der Nordsee. Vom Bade- und Burgenstrand nach Osten sind oft Netze aufgestellt für Beachvolleyball. An der westlichen Strandpromenade findet ihr die Surf- und Kiteschule (saisonale Öffnungszeiten), hier könnt ihr Kurse belegen oder Equipment ausleihen. Sport am Meer bietet die Kurverwaltung an. Ausgedehnte Spaziergänge zu jeder Tageszeit, besonders schön: in der Dämmerung oder im Dunkeln die Lichter der Schifffahrt und der Leuchttürme beobachten.

An der Strandpromenade:
Hier findet ihr den Veranstaltungsort für die Sportangebote der Kurverwaltung. Im Gebäude der Kurverwaltung gibt es oft Ausstellungen, es gibt Mal- und Handarbeitskurse für Gäste, nahebei ist der Inselkindergarten für kleine Gäste. Am westlichen Ende liegt das Freizeitbad mit Innen- und Außenpool sowie Sauna. In diesem Gebäude finden auch Gesundheits- Thalasso- und Kuranwendungen statt.

Im Ort:
Besichtigt den alten Leuchtturm Wangerooges mit seinem Heimatmuseum im Erdgeschoss. Im Nationalparkhaus staunt ihr über die Vielfalt des Wattenmeeres, in den beiden Kirchen (ev. und kath.) finden in der Saison oft Konzerte und Begegnungen statt. Menschen erleben: Mitglieder des Wangerooger Bürgervereins bieten zu ihren Lieblingsthemen immer wieder Führungen an. So erfahrt ihr viel Persönliches über die Nordseeinsel und die Insulaner*innen – viele Freundschaften sind dadurch schon entstanden.

Eingebettet in den Dünen:
Westlich des Ortes liegen die Tennisplätze und der Indoorspielplatz Sockenland für Kinder.

Inselweit:
Leiht euch Fahrräder aus und erkundet auf stillen Wegen und auf dem wattseitigen Deich das Eiland. Ganz im Westen weht euch der Wind um die Nase, wenn ihr über das Seegatt zur Nachbarinsel Spiekeroog hinüberschaut. Die Deutsche Bahn als Schifffahrtsbetreiber bietet Ausflugsfahrten zu den Seehundsbänken oder nach Spiekeroog an, bitte bucht vorab eure Tickets. Um das Watt hautnah zu erleben, fragt im Nationalparkhaus Wattenmeer oder bei den einzelnen Anbieter*innen nach geführten Wattwanderungen. Für Pferdefreund*innen: mit den Tieren des Inselhofes könnt ihr Strandausritte unternehmen. Oder eine romantische Kutschfahrt genießen.

 

Urlauber im Gespräch zwischen Strandkörben auf Wangerooge
Sonnenuntergang am Strand auf Wangerooge
Surfer in der Brandung vor Wangerooge
Fahnen an Strandkörben auf Wangerooge
Anfahrt durchs Watt auf Wangerooge
Flagge von Wangerooge
Brandung am Nordseestrand auf Wangerooge

Anreise Wangerooge

Die Nordseeinsel Wangerooge erreicht ihr für euren Urlaub von Harlesiel am Festland per Flug über die Seehundbänke oder mit der tideabhängigen Fähre.

Die Flüge folgen einem festen Flugplan. Bei Bedarf, z.B. im Sommer, werden kurzfristig zusätzliche Flüge angeboten. Bitte reserviert unbedingt vorab euren Flug und informiert euch über die Möglichkeiten, Gepäck mitzunehmen. Ihr könnt auch vorab für die Fähre online eure Tickets buchen.

Bitte beachtet, dass die Fähre jeden Tag andere Abfahrtszeiten hat, da diese sich nach dem Wasserstand richten. Euer Pkw ruht an Land auf einem bewachten kostenpflichtigen Parkplatz aus. Die Nordseeinsel im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ist autofrei und ihr könnt euch auf ohrenentspannende Tage in eurem Wangerooge Urlaub freuen.

Wo wollt ihr mit uns hinreisen?